LED-Installationen in der Toolbox

In der Toolbox sind und sollen verschiedene LED-Installationen das Haus verschönern. Auf dieser Wikiseite sollen ein paar Informationen und hilfreiche Tipps, so wie Ansprechpartner für Debugging usw. gesammelt werden.

LED-Installationsorte:

  • Treppenmatrix
  • Besprechungsraum
  • LED-Tunnel und -Ring über der Treppe

Ansteuerung

Mehrere Leute beschäftigen sich in der Toolbox mit der wichtigen Problemstellung, wie man am besten VIELE NeoPixel-artige (individuell ansteuerbare) RGB-LED-Streifen (zentral) ansteuert. Kr0l macht da was mit ARTnet, Jonas (ottojo) baut immer mal wieder an WiFi-basierten Lösungen mit dem ESP8266 und hat da auch mal Platinen bestellt.

Treppenmatrix

LED-Treppe Die Treppenmatrix ist die Treppe am Eingang hoch ins erste Stockwerk. 17 Treppenstufen sind hier mit LEDs an den Schwellen ausgestattet, so dass sich eine Matrix bildet. Die LED-Ketten sind jeweils noch mit einem Tuch vorne verdeckt, damit sie möglichst wenig blenden, wenn man von unten die Treppe Hinaufläuft.

Verbaute LEDs Meter LEDs pro Meter LED Typ Netzgerät Controller Fertig?
612 20,4 30 WS2811 12V, 3A ESP8266 Nein

(Matrix: Breite 11, Höhe 17)

Steuerung

Die Steuerung übernimmt derzeit ein ESP8266, der in einem Holzkästchen am oberen Anfang der Treppe angebracht ist. Am Kästchen außen sind zwei Taster und ein Schalter angebracht, die zur Steuerung dienen. Die Software ist auf github.com/ToolboxBodensee/fastLED-Treppe zu finden. Sie basiert auf der NeoPixelBus Library. Der Schalter schaltet die LEDs an/aus, die Taster wechseln zwischen verschiedenen Animationen. Der Code kann über ArduinoOTA updated werden.

Zukunftsplan

Der Plan für die Zukunft ist erst einmal das Steuerungskästchen fertigzumachen, also die Knöpfe in die Steuerung einzubeziehen und ein paar wechselnde Animationen zu erstellen. Später soll die Treppe via ARTnet in die hoffentlich irgendwann einmal kommende Lichthaussteuerung eingebaut werden, mit Webinterface usw.

Besprechungsraum

Im Besprechungsraum gibt es zwei LED-Installationen. Die eine befindet sich an der Decke und kann an der Tür mit einem Schalter aktiviert werden, die andere auf dem Tisch, diese ist jedoch noch nicht sonderlich weit ausgebaut.

Decke

Die Installation an der Decke kann mit dem Schalter an der Tür an- und ausgeschaltet werden.

Verbaute LEDs Meter LEDs pro Meter LED Typ Netzgerät Controller Fertig?
ca 450 ca 15 30 WS2811 12V, 3A Arduino UNO Nein

Steuerung

Als Steuerplatine dient auch hier derzeit ein Arduino UNO mit der FastLED Libary. Die Deckeninstallation kann derzeit einfach nur an- und ausgeschaltet werden, worauf ein indirekter LED-Streifen an der Decke seine Funktion aufnimmt. Bei der Tischinstallation soll ein ähnliches Schema angewendet werden.

Der Code ist auf GitHub.

Zukunftsplan

Auch hier ist wieder die Idee, die LEDs mit in die hoffentlich kommende Lichthaussteuerung aufzunehmen. Also wie gehabt, ARTnet Controller usw…

Tisch

WS2811-Streifen mit 3 RGB-LEDs pro Pixel sind rund um das Steckdosen-LAN-Fiber-Anschluss-Ding (TODO: Namen herausfinden) angebracht. Unter dem Tisch hängt ein ESP8266 mit Shield für Levelshifting, an den die LEDs angeschlossen sind. Auf dem ESP läuft github.com/toblum/McLighting .

Ansteuerung

Auf r42-led.tbbs.me können die LEDs bedient werden.

Verbaute LEDs Meter LEDs pro Meter LED Typ Netzgerät Controller Fertig?
idk 9 10 Pixel mit je 3 RGB Leds WS2811 12V, 6A ESP8266 Nein

\